Halbmarathon

   Bitte installieren Sie den Flash Player und aktivieren Sie Javascript.

Aktuelles und Presseinformationen


Presseaussendung Feber 2017:



„Dieser Lauf ist hart, aber herzlich“


Countdown für den 11. Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens am Samstag, 13. Mai, gestartet


Der Termin für den sportlichen Höhepunkt des Jahres in der Region Hall-Wattens rückt Tag für Tag näher. Längst schon haben die Vorbereitungen für den 11. Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens begonnen, wie Heinz Lutz, der Rennleiter und Obmann des durchführenden Vereins, Haller Lauftreff, erklärt: „Die Organisation für den jeweils nächsten Halbmarathon beginnt eigentlich im Herbst mit der Generalversammlung des Vereins. Ich freue mich, dass dabei alle anwesenden Mitglieder für die erneute Durchführung gestimmt haben. Die Motivation unserer Mitglieder, aber auch aller anderen Helfer – wir sind beim Rennen mit ca. 230 Personen inkl. der Blaulichtorganisationen im Einsatz – ist groß. Der Verein Haller Lauftreff übernimmt die Organisation gerne wieder gemeinsam mit dem Stadtmarketing Hall in Tirol und dem Team rund um den Turnverein Wattens.“


Umso schöner ist es für den Rennleiter daher, dass von den kleinen und großen Teilnehmern so viel Positives zurückkommt: „Dabei ist auch unser neuer Slogan HART aber HERZLICH entstanden. Hart, da wir mit 21,9 Kilometer und einigen Höhenmetern einen schwierigen Lauf haben und das herzlich haben unsere Teilnehmer erfunden. Diese haben uns immer wieder gelobt und gesagt, dass alle Helfer so außergewöhnlich freundlich und hilfsbereit sind. Das freut mich als Rennleiter natürlich besonders“, strahlt Heinz Lutz.

Was die Bewerbe angeht, vom Zwergerllauf, über die Kinder-Läufe in Hall in Tirol und Wattens, dem Nordic-Walking-Bewerb bis zum Volkslauf, Staffellauf und dem Halbmarathon, setzen die Organisatoren in Hall in Tirol und Wattens nach dem Jubiläum 2016 beim kommenden Lauf auf Bewährtes. „Letztes Jahr war der 10. Halbmarathon und heuer feiern wir zehn Jahre Lauftreff. Hier hat eine super Entwicklung stattgefunden. Dieses Angebot kostenlos dienstags und samstags in der Gruppe gemeinsam zu laufen und sich auf den Halbmarathon vorzubereiten, hat Laufbegeisterte aus halb Tirol nach Hall gezogen. Wir hatten einmal sogar 53 Teilnehmer an einem Dienstagabend, das hat keiner unserer vielen Nachahmer je geschafft“, berichtet der Obmann des heutigen Vereins „Haller Lauftreff“ stolz, welcher aus dieser gemeinsamen Laufbegeisterung vor ein paar Jahren entstanden ist. Mit Beginn der Sommerzeit wird übrigens wieder gemeinsam gelaufen – eine Anmeldung ist nicht nötig.


Nicht nur in Hall in Tirol, sondern auch in Wattens, steigt die Vorfreude auf den großen Lauf-Event, wie Wattens Vizebürgermeister Willi Greuter bestätigt: „Die Vorbesprechungen etwa mit Andreas Marsoner vom Turnverein Wattens und mit Amtsdirektor Martin Krämer haben schon begonnen. Wir freuen uns, dass wir wieder im Rahmen des Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens einen Kinderlauf veranstalten werden. Mit der Einbindung des Ortszentrums als Übergabeort für den Staffellauf beim Halbmarathon ist es gelungen, die Laufbegeisterung noch mehr zu steigern. Für die Teilnehmer ist es nach halber Strecke auch motivierend, wenn sie bei Partystimmung von den Zuschauern kräftig angefeuert werden. Der 13. Mai kann kommen.“ Bereits im Vorfeld wird in den Schulen ein Sporttag abgehalten und mit der Aktion „Schmatzi“ auch auf die Bedeutung gesunder Ernährung hingewiesen.


Nicht wegzudenken, wenn es um die größte Sportveranstaltung geht, ist der Hauptsponsor. Dabei ist der finanzielle Aspekt nur ein Teil der engen Verbindung: „Die Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol ist seit der ersten Auflage treuer Partner und Co-Veranstalter beim Halbmarathon Hall-Wattens. Diese nachhaltige Kooperation zwischen dem Stadtmarketing Hall in Tirol, dem Haller Lauftreff und unserer Bank hat sich zu einem erfolgreichen Beispiel von gelebter Partnerschaft entwickelt, auf welche wir nicht verzichten wollen. Eine Partnerschaft, wie wir sie auch in der alltäglichen Geschäftspraxis mit unseren Kundinnen und Kunden versuchen zu leben. Untermauert wird diese Tatsache auch damit, dass mittlerweile neben unserem finanziellen Engagement auch viel persönliche und ehrenamtliche Arbeit in verschiedenen notwendigen Funktionen rund um diese Veranstaltung von der Basis unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis hinauf in die Chefetage geleistet wird. Das macht uns als Vorstand besonders stolz!“, so einstimmig die beiden Direktoren Erich Plank und Peter Grassl von der Raiffeisen Regionalbank in Hall in Tirol.





Presseaussendung Jänner 2017:



Sportliche und nachhaltige Verbindung

Die Vorbereitungen für den 11. Raiffeisen Halbmarathon Hall - Wattens sind voll im Laufen!


Am Samstag, den 13. Mai 2017, wird die Region Hall-Wattens zum bereits elften Mal zum Laufzentrum Tirols. Neben kleineren organisatorischen und streckentechnischen Änderungen gibt es auch neue Angebote für Laufbegeisterte jeden Alters. Was gleich bleibt ist klar: Sportliche Dramen, Freudentränen und strahlende Gesichter können von den hunderten Teilnehmern erlebt und von tausenden anfeuernden Zuschauern entlang der abwechslungsreichen Strecke bestaunt und bejubelt werden.

Ob Halbmarathon, Volks- oder Staffellauf, Kinder- oder Zwergerllauf und auch heuer wieder mit Nordic-Walking – die jungen und älteren Starter aus dem In- und Ausland erwartet ein unvergleichliches Panorama und unvergessliche Impressionen, von der historischen Altstadt Hall in Tirol mit seinem Kopfsteinpflaster über Asphalt, Feldweg und Steige, quer durch die Region und ihre Dörfer. Dem nicht genug, denn die vom Laufvirus infizierte Marktgemeinde Wattens wird wieder zusätzlich einen Kinderlauf in ihrem Ortszentrum organisieren.

Über den 11. Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens informiert Mag. Michael Gsaller vom Stadtmarketing Hall: "Von Seiten der Organisatoren kann ich sagen, dass wir Monate vor dem Start schon euphorisch sind, nicht zuletzt, da in der Region trotz winterlicher Temperaturen viele Läufer beim Trainieren zu sehen sind. Es ist uns wichtig, dass wir auch weiterhin ein Volkslauf bleiben." 

Der Umweltschutzgedanke, der bei der gesamten Veranstaltung quer durch die Region wichtig sei, werde hier konsequent weitergeführt, so Gsaller, der dazu auch die kurzen Wege bei der Wahl der Verpflegung zählt: "Deshalb werden wir möglichst alles, etwa Speisen, Getränke, etc. in der Region kaufen und bieten zudem Unternehmen aus der Region an, sich beim Halbmarathon zu beteiligen, nicht nur als Sponsor, sondern etwa auch um sich beispielsweise in den Startersackln zu präsentieren. Wir sind hier für alle Vorschläge offen."


Ohne finanzielle, aber auch ohne ehrenamtliche Hilfe wäre eine Veranstaltung wie der Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens unmöglich durchzuführen, daher der Aufruf und die Bitte an freiwillige Helfer sich zu melden.

"Die Zusammenarbeit mit Wattens ist sehr erfolgreich und das Zuschauerinteresse enorm. Daher wollen wir dieses Zukunftspotential auch von unserer Seite her weiter ausbauen. Deshalb findet in diesem Jahr wieder ein Staffellauf mit 2er-Teams statt, in Form von Frauen-, Männerteams oder Mixed-Teams. Die Teams werden sich einen an einem Band befestigten Chip teilen und in Wattens übergeben. Streckentechnisch gesehen ist der erste Teil dieses Staffellaufes von Hall nach Wattens mit 12,6 KM zwar länger, aber der zweite Teil zurück nach Hall ist, obwohl nur 9,3 KM lang, durch die Topografie nicht zu unterschätzen", so Gsaller weiter.  

"Auch in Wattens steigt die Vorfreude und im Besonderen darauf, dass wir wieder im Rahmen des Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens einen Kinderlauf veranstalten", berichtet Wattens Vizebürgermeister Willi Greuter und erklärt im Detail: "Als Organisator tritt der Turnverein Wattens mit Hauptorganisator Franz Zierler auf. Damit wird viel Erfahrung aus 28 Marktläufen in dieses Rennen einfließen. Die  Zuschauer können nicht nur den Durchlauf und den Stopp der Halbmarathon-Teilnehmer  bei der Labe-Station im Zentrum der Marktgemeinde Wattens erleben, sondern auch den Kinderlauf und die sicher spannende Wechselzone beim Staffellauf. Das Ganze wird moderiert und mit Musik,  Speis und Trank sicher zu einem großen Spektakel."

Wie jedes Jahr muss auch heuer damit gerechnet werden, dass die Strecke v.a. baustellenbedingt geringfügig geändert werden muss, wie der Rennleiter und Obmann des durchführenden Vereines Lauftreff Hall in Tirol, Heinz Lutz, erklärt: „Als wir uns vor Jahren überlegten, wie wir in der Region einen Halbmarathon organisieren und anlegen könnten, hätten wir nie mit dieser erfolgreichen Entwicklung gerechnet. Wichtig war uns immer, dass wir die Marke "Halbmarathon" bewahren. Das heißt, dass wir immer um die 21 Km lang bleiben. War es zuletzt die Entscheidung, die Strecke ins Zentrum von Wattens zu führen, so werden wir in diesem Jahr auch wieder in der Bachlechnerstraße hinter dem Haller Rathaus starten. Es gibt also viel zu tun, darum bin ich sehr froh, dass die Harmonie im Organisationsteam vor dem Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens sehr gut ist."

Ein wichtiger Teil der Erfolgsgeschichte der größten Sportveranstaltung in der Region ist die Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol. Direktor Mag. Erich Plank über die Faszination und die verschiedenen Seiten des Engagements: "Als Sponsor ist für uns das Finanzielle nur ein Teil. Denn wir wollen nicht nur einen Lauf finanzieren, der einen sportlichen Wert hat, sondern wir wollen etwas für die Stadt und die Region tun. Der Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens ist daher weit mehr, die Veranstaltung ist etwas Verbindendes und Nachhaltiges. Das zeigt sich auch darin, dass wieder 25 Mitarbeiter von uns dabei sein werden, freiwillig und sehr engagiert." 

Die Route des Raiffeisen Halbmarathon Hall–Wattens führt von der Haller Altstadt nach Absam, den Inn entlang durch Volders bis nach Wattens und durch die Dörfer Fritzens, Baumkirchen und Mils wieder zurück nach Hall, wobei es auf der abwechslungsreichen Strecke auch einige Höhenmeter zu bewältigen gilt.


Euer Organisationsteam
Finden sie uns auch auf Facebook unter: www.facebook.com/halbmarathon.hall.wattens .     

Halbmarathon